03.09.2022 in Wahlkreis

Unterwegs in Mariendorf und Berlin

 

 

Habe mir heute im #Sommerbad #Mariendorf das Sauna-Kino von Poolpotentials angeschaut. Die Initiative betreibt dazu nicht nur einen Sauna-Wagen, sondern zeigt auch drinnen und draußen ihren Dokumentarfilm zur Nutzung von Sommer- und Freibadflächen. Super Sache und eine spannende Perspektive, die im Herbst und Winter im Grunde brachliegenden, meist recht großen Flächen für kulturelle, kreative oder sportliche Angebote zu erschließen.

30.08.2022 in Berlin

Kreativ für mehr Mieter*innenschutz

 

MIETENSTEUER UND MARKTZUGANGSBESCHRÄNKUNGEN

Wer in Berlin eine Wohnung sucht, beißt auf Granit. Der Markt bietet zu wenig Wohnraum, und die Mieten sind hoch. Deshalb sind der Neubau und der Mieter*innenschutz immer noch TopThema in der Stadt.

Das Land hat inzwischen alle zur Verfügung stehenden Instrumente für den Mieter*innenschutz genutzt und sogar den „Mietendeckel“ ausprobiert, den das Verfassungsgericht wegen fehlender Landeskompetenz kassiert hat. Im Abgeordnetenhaus bemühen wir uns, kreative, neue Maßnahmen in den Blick zu nehmen, um die Mieten zu dämpfen, darunter das Konzept einer sogenannten „Mietensteuer“ oder die Einführung von Marktzugangsbeschränkungen.

Beides mit dem Ziel, überhöhte Mieten abzuschöpfen oder wuchernde Vermieter*innen gleich ganz aus dem Markt rauszuhalten. Einfacher wäre es, wenn der Bund seiner Verantwortung nachkäme und eine wirksame Mietpreisbremse einführen oder den Ländern eine Regelungskompetenz zuerkennen würde. Beides scheitert an der FDP. Bleibt der Bund untätig, könnte in Berlin die per erfolgreichem Volksentscheid geforderte Vergesellschaftung das letzte verbleibende Mittel zum Schutz der Mieter*innen sein.

Lars Rauchfuß, MdA in:

TS-Aktuell 12. JAHRGANG · AUSGABE 37 | BEZIRKSAUSGABE DER BERLINER STIMME ZEITUNG DER BERLINER SOZIALDEMOKRATIE

14.06.2022 in Berlin

Starke Bezirke für ein starkes Berlin

 

Gemeinsame Presseerklärung der Koalitionsfraktionen:

In den Verhandlungen zum Doppelhaushalt 2022/23 konnten wichtige Erleichterungen und zusätzliche Zuwendungen für die Bezirke erreicht werden. Hierzu erklären die Sprecher für Bezirke der SPD-Fraktion, Lars Rauchfuß, der Fraktion Bündnis90/Die Grünen, Stefan Ziller und die Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Manuela Schmidt:

„Wichtigstes Verhandlungsergebnis ist, dass die Pauschalen Minderausgaben in Höhe von 78,1 Mio. Euro pro Jahr in Gänze aufgelöst wurden. Das bedeutet eine echte Entlastung der Bezirke, mussten sie doch vorab diese Ausgaben in ihren Haushaltsplänen unterbringen.

 

24.05.2022 in Berlin

Anfrage und Antwort über 17. Bauabschnitt der A100

 

Herrn Abgeordneten Mathias Schulz (SPD) und Herrn Abgeordneten Lars Rauchfuß (SPD)

über den Präsidenten des Abgeordnetenhauses von Berlin

über Senatskanzlei - G Sen - A n t w o r t auf die

Schriftliche Anfrage Nr. 19/11660 vom 12. April 2022

über 17. Bauabschnitt der A100

20.05.2022 in Allgemein

Podcast Raed Saleh: Ich hab da mal ne Frage

 

Raed Saleh, Vorsitzender der SPD-Fraktion Berlin, war für die aktuelle Folge seines Podcasts Raed Saleh: Ich hab da mal ne Frage zu Gast in meinem Wahlkreis Mariendorf-Tempelhof/Ost. 

Gerne können Sie sich den Podcast auf Spotify anhören: Link zum Podcast

Folge 79: Lars Rauchfuß

Tief verwurzelt in Mariendorf

Gemeinsam mit Lars Rauchfuß, 36, unserem neuen Fraktionsmitglied bin ich in der aktuellen Podcastfolge in Mariendorf unterwegs. Lars ist in seinem Kiez tief verwurzelt, ist hier aufgewachsen und hat sich die letzten 5 Jahre in der BVV für die Anliegen der Menschen in seiner unmittelbaren Nachbarschaft stark gemacht. Sein Anspruch und Ansporn ist ein Berliner Senat, der soziale Gerechtigkeit in den Mittelpunkt stellt – ganz konkret vor Ort kämpft Lars, der unser Sprecher für Bezirke und Produkthaushalt ist, für sichere Fahrradwege, ein Schwimmbad und die kulturelle Nutzung des Ullsteinhaues. Weshalb er diametral anderer Auffassung als Altkanzler Schröder ist und warum es für ihn eine echte Befreiung ist, jetzt als Berufspolitiker aktiv sein zu können – das alles erfahrt ihr in der neuen Podcastfolge.

 

Mein Bürgerbüro:

Markgrafenstraße 16

Tel.: 030 707 817 14

Lars.Rauchfuss@

spd.parlament-berlin.de

Meine persönliche Sprechstunde: Freitags 16:00 Uhr 

Bürozeiten:

Di, Mi, Fr: 14:00-19:00 Uhr

Do: 09:00-12:00 Uhr

 

 

Soziale Medien:

FACEBOOK

TWITTER

 INSTAGRAM